»Kindsräuber« hat es auf die Shortlist vom Seraph 2018 geschafft!

Seit Tagen warte ich nägelkauend vor Spannung darauf, und nun steht sie tatsächlich fest: die Shortlist vom Seraph Phantastik Preis 2018.

7 Kandidaten und ihre Bücher standen auf der Longlist in der Kategorie »Bester Independent Titel«, darunter mein Galgenmärchen »Kindsräuber«. Drei davon wurden für die Shortlist ausgewählt – und so wenig ich es glauben kann, bei all der harten Konkurrenz … die Jury hat »Kindsräuber« dafür mitbestimmt!

Ich schätze mich gerade unsagbar glücklich. Unnötig zu erwähnen, dass ich nun definitiv bei der Preisverleihung des Seraphs auf der Leipziger Buchmesse anwesend sein werde, um aus erster Reihe zu erleben, wer das Rennen macht.

Meine herzlichsten Glückwünsche gehen an Janna Ruth und Timothy Dawson, die in derselben Kategorie mitnominiert sind! <3

 

6 Antworten auf „»Kindsräuber« hat es auf die Shortlist vom Seraph 2018 geschafft!

Kommentare sind geschlossen.