Interview-Reihe mit Kia Kahawa (Teil 3): Trigger und Triggerwarnungen

Im letzten Teil meiner Interview-Reihe mit Kia Kahawa geht es einmal mehr um ein sensibles Theme: Triggerwarnungen. Um was genau handelt es sich dabei, und brauchen wir sie in Büchern? Wie halte ich dass in meinen eigenen Geschichten? Dies und sogar ein paar Praxis-Beispiele besprechen Kia und ich hier.

Wer die letzten beiden Interview-Teile verpasst hat: Hier geht es zu Teil 1 und 2.

Eine Antwort auf „Interview-Reihe mit Kia Kahawa (Teil 3): Trigger und Triggerwarnungen

Schreib was dazu! [Hinweis: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine angegebenen Daten und deine IP-Adresse von dieser Webseite gespeichert werden. Details in der Datenschutzerklärung.]

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.