Schwestern der Klinge

 

Zum Projekt

 

Format: Roman mit verschiedenen Perspektiven

Genre: Dark Fantasy – adaptiert griechische Mythologie

Zielgruppe: (junge) Erwachsene, die Kriegerinnen und epische Schlachten lieben

Voraussichtlicher Umfang: + 500 Normseiten

Achtung! Es kann noch zur Titeländerung kommen.

 


 

Auszug

 

Trigger-Warnung

Klick hier, um die Warnung zu sehen

– Blut, Tod

 

 

In ihren kühnsten Träumen sah Areto sich selbst, wie sie als Amazone mit dem Tod ritt. Fort von allen Zwängen, in einem Regen aus Blut und Knochensplittern, ungeheuerlich frei.

Aber dies waren eben nur Träume, nicht mehr.

Sie diente Theseus, dem König von Athen. Als seine Verwalterin bekam sie allenfalls Blut zu sehen, wenn eine Ziege für ein Fest geschlachtet wurde. Sie führte sein Haus anstelle der Frau, die er einmal ehelichen würde – eine denkbar friedliche Arbeit. Vielleicht sollte es ihr Sorgen machen, dass sie gerne Geschichten über Mannsschlachterinnen hörte. Eine junge Frau wie sie sollte andere Dinge im Kopf haben.

Und doch pochte ihr Herz vor Aufregung, als Theseus von seiner Reise wiederkehrte. Mit einem Mal hatten ihre Träume Gestalt angenommen. Es hatte Gerüchte gegeben, dass er nicht alleine zurückkäme, und es stimmte. Eine Amazone war bei ihm.

 


 

Kurzinhalt

 

Die Zeit der Unterdrückung ist vorbei!

Troja wird fallen, und die Amazonen werden sich endlich an den Helden rächen, die ihresgleichen töteten. So besagt es eine Prophezeiung von Artemis, der Göttin der Jagd, Herrin des Mondes und Hüterin der Frauen. Wenn die prunkvolle Stadt in Schutt und Asche liegt, sollen die Amazonen die Welt beherrschen.

Doch Artemis segnet ausgerechnet die Areto mit ihren Kräften, die keine Kriegerin ist und auch sonst kein hohes Ansehen genießt. Wie kann eine wie sie der Macht einer Göttin würdig sein und ihre Schwestern in eine neue Welt führen?

Während Areto lernen muss, mit ihrem Schicksal umzugehen, spaltet ihre Erwählung die Amazonen in zwei Lager – ein Konflikt, der ihrem Volk im Trojanischen Krieg den Untergang bringen könnte. Denn der wahre Feind lässt sich nur mit vereinten Kräften töten. Um das Leid der Amazonen zu enden und sie zur Macht zur führen, müssen nicht nur Helden sterben, sondern auch Götter.

 

 



 

Derzeitiger Stand

 

Wird geschrieben.

Soll April 2020 ins Lektorat. Ursprüngliche Veröffentlichung war für Herbst 2020 bei Droemer Knaur angesetzt, wobei Verschiebung erfolgen kann.

 

© Nora Bendzko 2019

 

Schreib was dazu! [Hinweis: Mit dem Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine angegebenen Daten und deine IP-Adresse von dieser Webseite gespeichert werden. Details in der Datenschutzerklärung.]

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s