Charaktervorstellung: Antiope aus »Schwestern der Klinge«

Ehe ich im Trubel der Frankfurter Buchmesse untergehe, gibt es eine neue Leseprobe von »Schwestern der Klinge«. Mit kurzen Character Spotlights möchte ich euch die wichtigsten Figuren des Buches bis zu dessen Vollendung vorstellen.

Den Anfang macht die Amazonenprinzessin Antiope. Sie ist eine enorm wichige Figur für den ersten Teil des Buches, wird darin von dem griechischen Helden Theseus gefangen genommen und zur Heirat mit ihm gezwungen. Am deutlichsten für ihren Charakter dürfte die Rede stehen, die sie während ihrer Hochzeit an Theseus gerichtet hält. Ebendiese Rede bekommt ihr heute zu lesen.

Obacht: Im Zuge des Themas Zwangsheirat wird körperliche und sexuelle Gewalt thematisiert.

 

– Unlektorierte Fassung! –

Es heißt, dass ich dich aus Liebe heirate und dafür meinen Stamm hinter mir lasse. Ein Glück. Denn wenn es nicht Liebe wäre, müssten meine Schwestern kommen.

Sie würden die Tore Athens einreißen, um mich zurückzuholen. Eure Eltern würden sie schlachten, Hof und Vieh anzünden und die Köpfe eurer Kinder eintreten – alles in ihrer Wut zerschlagen.

Was immer du mir an Schändung antust, du wirst es zurückerhalten. Zu spüren bekommen wird es dein Reich und Fleisch.

Du weißt, dass du mich nicht vergewaltigen kannst, nicht wie andere, dir zurechtgebrochene Frauen. Im Gegenzug würde ich dich vergewaltigen. Immerfort, bis meinesgleichen kommen, um dein Land mit Rache zu geißeln.

Aber es heißt ja, dass es Liebe sei. Schwelge also in deinem Triumph, mein Gatte, in den Geschichten über dich und wie dir die Amazone Antiope verfiel.

 

© Nora Bendzko 2019

 

Kindsräuber: Textschnipsel #3 – Lernt Patrik kennen!

Auf Facebook und Twitter habe ich ja schon großspurig verkündet, dass ich im Rahmen des NaNoWriMo bereits 50.000 Wörter vom Kindsräuber geschafft habe. Drei Kapitel fehlen noch, dann ist das gesamte Manuskript fertig. Den Moment der Euphorie nutzend, möchte ich euch einen weiteren Kindsräuber-Charakter vorstellen :-)

Gestatten: Patrik Emil. Kindheitsfreund mit dunkler Vergangenheit und Bote des Königs. Der Zufall – oder vielleicht doch das Schicksal? – führt ihn nach sieben Jahren Trennung mit meiner Hauptcharakterin Alene wieder zusammen. Die folgenden Ausschnitte sind aus der Szene ihrer Wiederbegegnung im Jahr 1620.

 

kindsra%cc%88uber-3

„Kindsräuber: Textschnipsel #3 – Lernt Patrik kennen!“ weiterlesen

Kindsräuber: Textschnipsel #2 – Lernt Alene kennen!

Lang ist’s her , dass der erste Textschnipsel gepostet wurde – und da der »Kindsräuber« schon weit über die Hälfte geschrieben ist, wird es dringend Zeit für eine längere Leseprobe! :-)

Im letzten Textschnipsel habe ich die Hauptcharakerin Alene und ihren großen Konflikt mit ihrem ungewollten Kind kurz angerissen. Die heutige Leseprobe soll etwas tiefer gehen, was ihre grundsätzlichen Existenznöte betrifft, und die Stimmung zur Zeit des 30-jährigen Krieges einfangen.

Kleine Notiz: Der »Büttel« im Text ist ein inzwischen ausgestorbenes Amt, das unter anderem für die Steuereintreibung damals zuständig war. Und ja, die Frau im Foto soll Alene sein – als ich ihr Bild sah, dachteich: Perfekt, genauso habe ich sie mir vorgestellt!

 

kindsra%cc%88uber-2

„Kindsräuber: Textschnipsel #2 – Lernt Alene kennen!“ weiterlesen