Ich bin in der Horror-Anthologie »Erntenacht« dabei! (Cover, Klappentext & VÖ-Datum)

In den letzten Tagen habe ich mehrfach auf Social Media neugierig gemacht und Cover-Schnipsel geteilt. Nun ist es Zeit, euch das ganze Cover von »Erntenacht« zu zeigen: eine Horror-Anthologie, die sich um alle möglichen Dämonen aus deutschsprachiger Folklore dreht!

Ist es nicht blutig schön? Für das Cover zeichnet Benjamin Spang verantwortlich, der auch eine Kurzgeschichte beigesteuert hat.

»Erntenacht« ist das (voraussichtlich) letzte Buch, in dem ich dieses Jahr veröffentliche. Passend zu den kommenden, dunkleren Jahreszeiten ist auch die Materie schön düster. Noch halte ich mich zu meiner Kurzgeschichte bedeckt, kann aber schon mal verraten, dass sie an mein Galgenmärchen »Bärenbrut« anknüpft.

 

KLAPPENTEXT

Korndämonen, Werwölfe, Druden, Wichtelmännchen – die deutsche Folklore ist voller Schreckgestalten. In diesem Buch treiben sie sowohl in historischen als auch modernen Zeiten ihr Unwesen. Jeder der siebzehn Texte greift eine andere Legende auf und interpretiert sie neu.

Du gruselst dich gern? Dann komm mit in die finstere Welt der Erntenacht! Doch sei gewarnt und hüte dich davor, die Dämonen zu verärgern …

 

Die Anthologie soll zum Erntedankfest am 6. Oktober erscheinen, und alle Einnahmen werden für den Schutz der Wildbienen gespendet! Wer auf Facebook, Instagram oder Twitter unterwegs ist, sollte den Hashtag #Erntenacht in den nächsten Tagen beobachten. Alle Geschichten sind nämlich illustriert, und bis Ende des Monats werden nun täglich Bilder zu den interpretierten Sagenmonstern enthüllt!

 

© Cover von Benjamin Spang

Cover, Titel und Klappentext der neuen Drachenmond-Anthologie

Das Cover zur neuesten Anthologie vom Drachenmond-Verlag ist enthüllt! (Siehe Ende des Beitrags.) Verantwortlich gezeichnet hat wieder Alexander Kopainsiki – ein Künstler, von dem ich schon immer mal ein Cover wollte.

Und dann passt dieses so gut zu meiner Kurzgeschichte »Der Schnee flüstert meinen Namen«, als wäre es nur dafür gemacht worden! Auch der Titel der Anthologie – »Von Eiswüsten und Flammenmeeren« – passt wunderbar zu meiner Story.

Hier der Klappentext, damit ihr wisst, was euch erwartet:

 

Es war einmal eine Zeit, in der Schneeköniginnen die Welt mit Eis überzogen und Hexen Menschen in Tiere verwandelten.
So jedenfalls erzählt man sich.
Was aber wäre, wenn Zauberinnen Mädchen in Türme sperrten, um sie zu schützen?
Wenn der Herzkönigin einst selbst das Herz gebrochen wurde?
Wenn man fortgehen muss, um sich selbst zu finden?
Es ist an der Zeit, auch die Stiefmütter, die Wölfe und die Todesfeen zu Wort kommen zu lassen.
Bist du bereit für ihre Geschichten?

 

Die Anthologie lässt sich im Shop vom Drachenmond Verlag vorbestellen. Mit Signatur von der Verlegerin Astrid Behrendt, von der ebenfalls eine Kurzgeschichte stammt. Freut ihr euch durch das Cover und die bisherigen Infos genauso sehr auf das Buch wie ich?

 

© Cover von Alexander Kopainski

Cover, Klappentext und Veröffentlichungsdatum von »Hexensold«

Nach etlicher Geheimniskrämerei wird es Zeit, dass ich euch das Cover vom kommenden Galgenmärchen »Hexensold« enthülle. Verantwortlich gezeichnet hat wieder Santoz. Und ich finde, er hat sich absolut selbst übertroffen!

 

„Cover, Klappentext und Veröffentlichungsdatum von »Hexensold«“ weiterlesen