Zu Gast auf Twitch bei #diverserlesen (13. 02. 2022)

Wegen meiner aktuellen Social-Media-Pause bin ich online nicht viel aktiv, doch es gibt schöne Ausnahmen! So bin ich heute im Stream von #diverserlesen mit Aşkın-Hayat Doğan zu sehen. Das Event läuft am 13.03.2022, ab 18:00 hier auf Twitch. Es wird auch im Nachhinhein auf YouTube verfügbar sein. Wir werden über meine Amazonen aus »Die Götter müssen sterben« quatschen, Progressive Phantastik, und vieles mehr! Auch lese ich aus meinem Roman.

Der Stream von #diverserlesen wurde von dem gleichnamigen Lesechallenge inspiriert, den ich mit Eva-Maria Obermann, Katherina Ushachov und skalabyrinth organisiert habe. Dabei geht es darum, das eigene Lesen möglichst vielfältig aufzustellen, was Autor*innen angeht. Hier gibt es mehr Informationen dazu. Der Stream von Aşkın hat zum Ziel, Diversität in der deutsprachigen Szene sichtbar zu machen, indem entsprechende Autor*innen eingeladen werden.

Schaut mal rein!

 

Nominierung für den Seraph Preis und kommende Social-Media-Pause

Meine Amazonen aus »Die Götter müssen sterben« haben sich auf die Longlist vom Seraph Phantastik Preis als »bestes Buch« geboxt und ich bin so glücklich darüber. Es ist das dritte Mal, dass ich für den Preis nominiert werde, vordem hatten es meine Galgenmärchen »Kindsräuber« und »Hexensold« auf Shortlists geschafft. Aber es ist mein erstes Mal als Verlagsautorin, auch noch mit meinem Verlagsdebüt.

Mit diesem freudigen Anlass verabschiede ich mich in eine längere Social-Media-Pause. Wann ich vollständig zurück bin, weiß ich noch nicht, eventuell dauert es diesmal ein paar Monate. Ich merke, dass mein Kopf zu viel online ist und wie mir dadurch die letzte Strecke meines Studiums erschwert wird. Also werde ich mich erst mal aufs offline Leben, Uni-Kram, Quality Time mit meinen Liebsten und mir selbst konzentrieren.

Ihr kennt es, dunkle Armee: Wer mich dringend erreichen muss, schafft das über den Kontakt. Meine Mails checke ich regelmäßig.

 

„Nominierung für den Seraph Preis und kommende Social-Media-Pause“ weiterlesen

Clete-Fanart von Kaja Evert zu »Die Götter müssen sterben«

Ich habe ein Bild von Clete aus »Die Götter müssen sterben« bekommen!

Gerade bin ich online bedeckter, aber das wollte ich unbedingt teilen zum neuen Jahr. Das ist ein Unikat von Kaja Evert (auf Instagram habe ich das Bild ausgepackt), ihr Dankeschön dafür, dass ich sie bei dem Release ihres Romans »Dornenritter« unterstützt habe.

Clete… ist… so schön?! Zu dieser Amazonenkriegerin könnte ich auch nicht Nein sagen. Ihre Frau Areto hat so viel Glück.

Vielen Dank, Kaja, dass du Clete Schildhaut Leben eingehaucht hast, mit all ihren Narben und ihrer Löwenpracht.