Signierstunde auf der Frankfurter Buchmesse 2021

Ich bin auf der Frankfurter Buchmesse, und ihr könnt mich u. a. zu einer Signierstunde am Stand von FaKriRo treffen!

Wann? Donnerstag, 21.10.2021, 13:00-14:00
Wo? Halle 3.0, Stand B96

Dank dem freundlichen Sponsoring von meinem Partner epubli könnt ihr am Stand von FaKriRo auch mein Galgenmärchen »Hexensold« erwerben. Generell habe ich für Galgenmärchen-Fans und solche, die es werden möchten, ein paar schöne Goodies im Gepäck, nämlich: Hexensold-Lesezeichen und Galgenmärchen-Postkarten. Aber auch für meinen letzten Roman »Die Götter müssen sterben« habe ich was dabei: Amazonen-Postkarten mit dem Design von Ristolicious!

Kommt vorbei, nehmt euch ein signiertes Goodie mit, oder bringt Bücher von mir mit, die ihr gern signiert haben möchtet. Wen von euch darf ich am Stand begrüßen? Ebenfalls lohnt sich ein Besuch beim Stand von meinem Verlag Droemer Knaur, wo »Die Götter müssen sterben« erschienen ist: Halle 3.1, Stand D63.

Ihr könnt nicht zur Signierstunde kommen bzw. wollt mich einfach so treffen? Kein Problem! Ich bin vom Donnerstag, den 21.10. bis zum Sonntag, dem 24.10. auf der Messe zu Besuch. Ihr dürft mich gern ansprechen, solltet ihr mich in der Menge sehen. (Ich bin vermutlich an dunkelbunter Kleidung und schwarzem Lippenstift zu erkennen.)

 

 

Die Götter müssen sterben ist erhältlich!

Ich habe ein Buch über Amazonen, den Kampf gegen Tyrannei und Licht nach der langen Nacht geschrieben, und es ist nun erhältlich! Seit dem 1. Juni ist »Die Götter müssen sterben« im Handel. Ihr könnt als Ebook und Print bei Droemer Knaur und gängigen Shops bekommen, sowie ein Hörbuch bei Audible.

Es ist ein unglaubliches Gefühl, hier angekommen zu sein. Wow! Ich bin nun zarte 26 und wollte schon als kleines Kind Autorin sein. Jahre über Jahre an Üben, 5 Jahre als Selfpublisherin, so viele Kolleg*innen, Lesende und Verbündete, die mich auf diesem Weg begleitet haben, und jetzt sind wir hier, bei meinem Verlagsdebüt.

I did it. Mit Herzblut und absoluter Selbsttreue.

Lest »Die Götter müssen sterben«, denn es lohnt sich. Es steckt alles drin, was ihr schon an den Galgenmärchen mochtet, Action und Bittersüße und Poesie. Nur so viel aufgedrehter, regelrecht entfesselt.

Auf der Homepage von Droemer Knaur gibt es für Unentschlossene eine Leseprobe. Wer meinen Dark Letter abonniert, kann sogar einen XXL-Einblick in das Buch gewinnen. Teilt unbedingt mit mir, wenn ihr die Amazonen gelesen habt, ganz gleich, ob ihr mir direkt schreibt oder mir eine Rezension auf Amazon & Co. lasst!

 

Bestelle ein signiertes Print von »Die Götter müssen sterben« vor!

Ab heute könnt ihr »Die Götter müssen sterben« signiert bei der Buchhandlung Graff vorbestellen.

Bei Droemer Knaur war zwar schon länger Vorbestellung möglich, aber ich habe doch einige Anfragen wegen Signaturen bekommen. Deswegen gibt es nun diese Aktion. Allen, die ein Print bei Graff bestellen, gebe ich nicht nur eine schöne Widmung, ihr bekommt auch ein Postkarten-Set der von Ristolicious gezeichneten Amazonen.

Für diejenigen, die das Buch noch nicht kennen, finden sich hier alle Infos. Auf der Verlagsseite von Knaur gibt es auch eine längere Leseprobe. Es handelt sich um einen Dark-Fantasy-Roman, in dem ich Amazonen-Lore und griechische Mythologie verarbeite. Die Story dreht sich um drei Frauen: die Schreiberin Areto, die unversehens von Artemis erwählt wird, um das schwindende Amazonenvolk im Trojanischen Krieg anzuführen. Ihre Geliebte, die Kriegerin Clete, die an vorderster Front gegen Helden und Götter streitet. Und die Amazonenkönigin Penthesilea, die sich Achilles selbst stellen muss, um ihr Land zu schützen. Es wird blutig, matriarchal, episch!