Stimmt für die »Erntenacht«-Anthologie beim Skoutz Award 2020!

Der Skoutz Award geht in die nächste Runde, und »Erntenacht« ist dabei! Die Indie-Horror-Anthologie wurde aus über 150 Titeln für die Midlist ausgewählt. Nun geht es darum, welche drei Titel es auf die Shortlist für die beste Anthologie schaffen – und du als Leser*in kannst mitbestimmen!

Bis zum 30.08.2020 läuft hier das Publikumsvoting. Wenn dich meine Galgenmärchen-Kurzgschichte »In den Augen liegt der Abgrund« oder das Konzept der Anthologie generell begeistern konnte, so würde ich mich sehr über deine Stimme freuen.

Übrigens: Bisher hat die Anthologie über mehrere hundert Euro an Spendengeldern für den Wildbienenschutz eingespielt. Der Wahnsinn! Hier auf der Homepage von Herausgeber Bruno E. Thyke findest du den aktuellen finanziellen Stand, Pressestimmen und noch viel mehr Infos zur »Erntenacht«.

 

»Erntenacht« steht auf der Midlist vom Skoutz Award 2020

Die Midlist vom Skoutz Award wurde veröffentlicht, und die Horror-Anthologie »Erntenacht« hat sich in der Kategorie »Beste Anthologie« qualifiziert! Jurorin und Vorjahressiegerin Miriam Schäfer schreibt zu ihrer Auswahl:

»Alte Mythen und Legenden aus dem deutschsprachigen Raum werden hier neu erzählt. Mal als unheilverkündender Grusel in klassischem Gewand, mal als mutig in die Moderne übertragene Kriminalgeschichte. Sogar einige lyrische Beiträge sind enthalten. Ein abwechslungsreiches und atmosphärisches Buch, das den unheimlichen Gestalten der Folklore in vielen verschiedenen Formen neues Leben einhaucht. Und weil sich das Unheil besonders auf den Feldern abspielt, spendet das Buch seinen Erlös zum Erhalt der Wildbienen. Daumen hoch!«

Ich freue mich mit meinen »Erntenacht«-Kolleg*innen über diese wunderbare Ehre. Vom 12.07. bis zum 26.07.2020 wird es noch mal spannend, denn dann legt ein Publikumsvoting fest, welche drei Titel es von der Midlist auf die Shortlist schaffen. Ich gebe euch Bescheid, wenn es so weit ist!

 

© Screenshot von skoutz.de

»Erntenacht« beim Vincent Preis 2019: Deine Stimme ist gefragt!

Ich komme mit einer wunderbaren Meldung zurück: Die Nominierungsphase für den Vincent Preis 2019 hat begonnen! Und mit dabei ist die Horror-Anthologie »Erntenacht«, in der ich die Galgenmärchen-Kurzgeschichte »In den Augen liegt der Abgrund« veröffentlicht habe.

Sollten das Buch oder meine Story zu euren Highlights des Jahres gehört haben, dann ist JETZT eure Stimme gefragt. Denn ihr könnt nun beides auf die Longlist des Vincent Preises voten. Falls ihr eine andere »Erntenacht«-Geschichte lieber mochtet, könnt ihr auch für den*die entsprechende Kolleg*in stimmen!

Hier gibt es alle Infos zum Vincent Preis und dem Abstimmungsverfahren.

Hier könnt ihr für die beste Anthologie stimmen.

Hier könnt ihr für die beste Kurzgeschichte stimmen.

Wir und die Bienen würden uns wahnsinnig über eure Unterstützung freuen! ♥