Interview und Rezension zu »Die Götter müssen sterben« im Teilzeithelden-Magazin

Wie viel Metal steckt in meinem Amazonen-Buch? Mehr, als ihr denkt! Die Dark Fantasy, zu der ich mich als Autorin hingezogen fühle, lässt sich wunderbar mit dem Rock und Metal verbinden, den ich als Sängerin liebe. Zu alldem hat mich Marie Mönkemeyer vom Magazin »Teilzeithelden« befragt. Hier könnt ihr das Interview lesen.

Unter anderem reden wir über meinen Rechercheaufwand für »Die Götter müssen sterben«, was mich dabei überrascht hat, warum der Roman in Gesänge unterteilt ist, wie ich auf eine Horrorversion des Gottes Dionysos gekommen bin und den von meinen Fans gekürten »Amazon Metal«. Nutzt gleich die Gelegenheit, um nicht nur das Interview, sondern auch die großartige Rezension zu lesen, die Teilzeithelden-Redakteurin Vanessa Bayer zu Die Götter müssen sterben« geschrieben hat. Ein Auszug:

»Die Götter müssen sterben ist ein mächtiger Roman – nicht im Hinblick auf die Seitenzahl, sondern auf die Themen, die besprochen werden, und die Figuren, die diese Welt bevölkern. […] Es ist kein Wohlfühl-Roman in dem Sinne, dass alles aus rosa Wattewolken besteht und gut ausgeht […]. Aber er macht Mut. Mut, wie Artemis gegen Zeus zu rebellieren. Mut, sich wie die Amazonen den Männern entgegenzustellen, die allein aufgrund von körperlichen Merkmalen Schwäche zuschreiben wollen. Mut zu lieben. Und Mut, gegen den Schatten zu kämpfen, den man mit sich herumträgt.«

 

Genre-Talk zu Dark Fantasy auf Zauberwelten Online

Pünktlich zur Veröffentlichung von »Die Götter müssen sterben« ist ein Interview mit mir auf Zauberwelten Online erschienen. Hier könnt ihr es lesen!

Darin geht es um das mir liebste Genre: Dark Fantasy. Was ist das, wie fällt »Die Götter müssen sterben« da rein? Ich spreche über die schwarzromantischen Wurzeln des Genres, meinen schreiberischen Wandel von düsteren Galgenmärchen zu widerständischen Amazonen, warum Metal und Dark Fantasy gut zusammenpassen, und vieles mehr.

PS: Die Zauberwelten verlosen bis zum 6. Juni »Die Götter müssen sterben« . Versucht doch gleich euer Glück, wenn ihr schon das Interview lest!

 

© Bild repostet von Zauberwelten Online

Als Sängerin und Autorin zu Gast bei Radio Loophole

Ihr könnt mich bei Radio Loophole hören, meine Band Nightmarcher sowie meine Ex-Band Avem inklusive!

Meine liebe Kollegin Jenny Karpe hat mich eingeladen, mit ihr zu quatschen. Die Sendung, die wir gemacht haben, ist eine tolle Kombi von meinem Schaffen als Sängerin und Autorin. So bekommt ihr ein paar Songs von Avem und Nightmarcher mit meiner Stimme zu hören, und ich rede darüber, wie ich zur Rockmusik und zum Singen gekommen bin. Aber wir reden auch ganz viel über »Die Götter müssen sterben«! Der Großteil der gespielten Songs besteht aus Liedern der #DGMSPlaylist, die ich in den letzten Wochen mit Leseproben zum Buch auf meinem Social Media veröffentlicht habe. Nun ist die ganze Playlist draußen, sodass ihr sie hören könnt, um euch auf die Amazonen zu hypen, oder vielleicht lauscht ihr auch beim Lesen?

Die Sendung könnt ihr hier hören, featuring songs by: Within Temptation, Aurora, Bring Me The Horizon, Swallow The Sun, Nightwish, Les Friction, Tarja, In This Moment. Die volle DGMS-Playlist könnt ihr hier auf Spotify hören.

Jenny und ich haben nicht nur ganz viel Spaß miteinander, teils sprechen wir auch über ein paar große Herzensthemen von mir. Etwa über die Belästigung, die ich als Sängerin in der Metal-Szene erfahren habe, die Wichtigkeit von Mental Health und dass sowohl Rock als auch Phantastik sich in einer wichtigen Zeit des Umbruchs befinden. Macht euch einen schönen Sonntag mit der Folge, und sagt mir gern, welches Thema oder welcher Song euch am meisten angesprochen hat!

 

© Logo von Radio Loophole