»Schwestern der Klinge« erscheint bei Droemer Knaur!

Seit Monaten trage ich dieses Geheimnis mit mir herum. Heute habe ich den Verlagsvertrag unterschrieben – selbstverständlich mit meinem Blut! – und darf es endlich offiziell machen: »Schwestern der Klinge« wird im Verlag veröffentlicht, und zwar bei niemand Geringerem als Droemer Knaur!

Als mein erstes Galgenmärchen »Wolfssucht« rauskam, hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich drei Jahre später für einen Großverlag schreiben würde. Ohne Agentur und ohne, dass das Manuskript fertig geschrieben ist. Ich kann es immer noch kaum glauben.

An dieser Stelle muss ich mich bei einer ganz besonderen Person bedanken: Jennifer Jäger aka Liza Grimm. Sie hat mich gescoutet. Nachdem sie mehrere ältere Manuskripte von mir geprüft hatte, die leider nicht zum Verlag passten, fragte sie: »Warum schreibst du nicht einfach etwas Passendes für uns?«

Und nun sind wir hier. Es macht mich einfach baff, dass so viel Vertrauen in meine Fähigkeiten besteht, dass allein die richtige Roman-Idee reichte, um Liza und das Verlagsteam zu überzeugen. Ich verspreche, euch nicht zu enttäuschen. Auf dass die Schwestern so groß werden, wie ich mich heute fühle.

 

Mein neuer Dark Fantasy für 2020: Schwestern der Klinge

Nach meinem anstrengenden Bachelor-Abschluss und der damit einhergehenden Schreibpause hat sich unvermutet ein neues Romanprojekt aufgetan: »Schwestern der Klinge«! Der kämpferische Arbeitstitel sagt alles, denn es geht um Amazonen, den Trojanischen Krieg, Götter und Menschen der griechischen Mythologie … Dark Fantasy, wie er epischer nicht sein kann.

 

„Mein neuer Dark Fantasy für 2020: Schwestern der Klinge“ weiterlesen