»Die Schönheit des Biests« ist fertig geschrieben!

Gestern habe ich es schon auf meiner Facebook-Seite herausposaunt, nun noch mal hier offiziell: »Die Schönheit des Biests« ist fertig! So lange ist es her, dass ich das Biest auf meiner Homepage vorgestellt habe … Am 1. Juni war der Post dazu! Seit jener Vorstellung habe ich nicht viel zu dem High Fantasy Epos gepostet, weil das Schreiben desselben mir alles abverlangt hat.

Begonnen habe ich ihn im NaNoWriMo 2015, fertig werden sollte er Ende 2016. Aber manchmal legen sich einem beim Schreiben eben Steine in den Weg … Es gab viele Ups and Downs, zwischendrin ging mir die Puste aus, als es bei anderen Projekten zur Sache ging, und ich hatte mehrmals Schreibblockaden.

Auch wenn ich schon einiges geschrieben habe und meine, nun viel geübter zu sein als vor ein paar Jahren: Man darf nicht vergessen, das »Die Schönheit des Biests« das längste Manuskript ist, das ich je beendet habe. Die »Schwarze Galerie« hat 460 Seiten, »Roboter Engel« 500, und »Die Schönheit des Biests« ist nun mit 600 Seiten beendet worden. Ein Wahnsinn! 😀

Wie geht es jetzt weiter?

Das Manuskript geht an meine Testleser des Vertrauens, danach heißt es mit ihrem Feedback: Überarbeiten, überarbeiten, überarbeiten. Und dann möchte ich natürlich nach einer Veröffentlichungsmöglichkeit schielen. Ich wurde schon gefragt: Nein, Die Schönheit des Biests ist nicht als SP-Veröffentlichung geplant! Tatsächlich kann ich mir diese Story viel besser im Verlag vorstellen.

Und ihr sollt dieses Herzensprojekt etwas mehr kennenlernen dürfen demnächst. Bezeiten werde ich ein paar Textschnipsel posten (auch von den anderen Großprojekten). Euch erwartet ein Held, der die ihm gemachten Prophezeiungen nicht erfüllen kann; die Liebe seines Lebens, die auszieht ihren Prinzen zu suchen, als dieser nicht wie versprochen zu ihr zurückkehrt; das alles ummantelt von der Magie des Meeres. Ich hoffe, ihr werdet davon genauso träumen, wie ich es beim Schreiben getan habe ❤

 

Advertisements

4 thoughts on “»Die Schönheit des Biests« ist fertig geschrieben!

  1. Meine herzlichsten Glückwünsche zur Beendigung des Manuskripts! Immer wieder ein tolles Gefühl – und vor allem, wenn es so ein „Klotz“ ist. Feiere ein bisschen und versuche zu verdrängen, dass die eigentliche Arbeit (leider) irgendwie jetzt erst anfängt …

    Gefällt 1 Person

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s